Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Mittwoch, 16. Januar 2019 Drucken

Zweibrücken: Lokalsport

Auf Wiedervorlage

Tischtennis: Riedelberg 2 ohne Chance gegen Primus

Von Benjamin Haag

«ROCKENHAUSEN.» Wichtige Zähler verpasste der TTC Mittelbach im Kellerduell der Ersten Tischtennis-Damen-Pfalzliga gegen den TTF Rockenhausen, unterlag mit 5:8. Der TTC Riedelberg 2 verlor gegen den Tabellenführer 1. TTC Pirmasens, wie erwartet, deutlich mit 0:8.

„Wir waren zufrieden mit dem Spiel. Allerdings hätten wir uns gefreut, wenn wir wenigstens das Unentschieden geschafft hätten“, haderte Carolin Klein vom TTC Mittelbach mit der erneuten knappen Niederlage.

Bis zum 4:4 hielt das punktlose Tabellenschlusslicht aus Mittelbach gut mit, verlor dann allerdings gleich zwei Partien im hinteren Paarkreuz. Mittelbachs Thu Giang Dang, die im ersten Einzel noch gegen Michaela Rutz gewonnen hatte, hatte in drei knappen Sätzen gegen Anja Dietrich das Nachsehen. Lara Bastian verlor gegen Rockenhausens Michaela Rutz. Den 4:6-Rückstand verkürzte Carolin Klein in den paarkreuzübergreifenden Partien nochmals, gewann gegen Anja Dietrich mit 3:2-Sätzen. Doch Dang und Bastian gelang kein Sieg mehr, sodass die 5:8-Niederlage der Mittelbacherinnen besiegelt war.

„Das Spiel von mir gegen Böcher, in dem ich mit 2:0 vorne lag, wäre so wichtig gewesen“, trauerte Carolin Klein der verpassten Chance auf einen Punktgewinn hinterher und sah durchaus Chancen, den Donnersbergerinnen einen Zähler zu stehlen.

0:24 Punkte hat Mittelbach nun auf dem Konto. Nur der TTC Nünschweiler liegt mit zwei Zählern mehr auf dem Konto noch in Reichweite. Eine absolute Mammutaufgabe steht nun an, will man den Abstieg noch vermeiden. „Das Ergebnis macht den Klassenverbleib für uns noch schwerer, wir konnten unsere Chancen auf wichtige Punkte einfach nicht nutzen“, sagte Klein.

Das Ergebnis der Hinrundenpartie gegen den 1. TTC Pirmasens können die meisten Teams der Liga wohl als Vorlage für den Spielberichtsbogen der Rückserie nehmen. So auch die zweite Garde der Riedelbergerinnen, die dem Klassenprimus erneut mit 0:8 unterlag. Einzig Sonja Haller gelang gegen Monika Kiefer und gegen die Pfalz-Top-Ten-Siegerin Anika Links jeweils ein Satzgewinn. Zu überlegen sind die Pirmasenserinnen derzeit, geben kaum Spiele ab. Die Überlegenheit spiegelte sich schon im Doppel zwischen Sonja Haller/Helena Feix und den Pirmasenserinnen Anika Links/Monika Kiefer wider, dass die Akteurinnen des Klassenprimus’ klar gewannen und in den drei Sätzen nur 14 Punkte abgaben.

Der 1. TTC ist nicht nur eine Nummer zu groß für die Riedelbergerinnen, sondern auch für den Rest der Liga. Schon im nächsten Spiel gegen Maikammer kann man aber wieder auf Punkte hoffen. Der Vorsprung auf den Drittletzten Rockenhausen beträgt nach deren Sieg nur noch einen Zähler. Doch der TTC Riedelberg 2 hat ein schweres Programm zu Beginn der Rückrunde, die wichtigen Spiele gegen Herxheim, Rockenhausen, Nünschweiler und Mittelbach kommen erst später.

So spielten Sie

TTF Rockenhausen – TTC Mittelbach 8:5

Doppel:

Susanne Wolf/Michaela Rutz - Carolin Klein/Lara Bastian 1:3-Sätze (9:11/6:11/11:8/7:11), Lucia Böcher/Anja Dietrich - Amelie Klein/Thu Giang Dang 3:0 (11:5/11:4/11:9)

Einzel:

Lucia Böcher - Amelie Klein 3:0 (13:11/11:6/12:10), Susanne Wolf - Carolin Klein 2:3 (9:11/1:8/6:11/11:9/9:11), Anja Dietrich - Lara Bastian 3:0 (11:2/11:2/11:3), Michaela Rutz - Thu Giang Dang 1:3 (8:11/11:8/9:11/14:16), Lucia Böcher - Carolin Klein 3:2 (6:11/6:11/11:4/11:6/11:6), Susanne Wolf - Amelie Klein 1:3 (9:11/5:11/11:9/12:14), Anja Dietrich - Thu Giang Dang 3:0 (11:9/11:7/11:7), Michaela Rutz - Lara Bastian 3:0 (13:11/11:8/11:8), Anja Dietrich - Carolin Klein 2:3 (7:11/11:7/11:8/9:11/7:11), Lucia Böcher - Thu Giang Dang 3:0 (11:4/11:2/11:8), Susanne Wolf - Lara Bastian 3:1 (11:6/11:2/9:11/11:2)

TTC Riedelberg II – 1. TTC Pirmasens 0:8

Doppel:

Sonja Haller/Helena Feix - Anika Links/Monika Kiefer 0:3 (5:11/3:11/6:11), Leonie Frantzen/Selina Haller - Angelika Links/Sabine Podgorski 0:3 (8:11/4:11/6:11)

Einzel:

Sonja Haller - Monika Kiefer 1:3 (10:12/8:11/14:12/6:11), Leonie Frantzen - Anika Links 0:3 (6:11/8:11/5:11), Helena Feix - Sabine Podgorski 0:3 (9:11/4:11/7:11), Selina Haller - Angelika Links 0:3 (8:11/6:11/1:11), Sonja Haller - Anika Links 1:3 (14:12/3:11/6:11/7:11), Leonie Frantzen - Monika Kiefer 0:3 (11:13/9:11/6:11).

Zweibrücken-Ticker