Speyer RHEINPFALZ Plus Artikel Vor 25 Jahren: Frühere Besatzer gehen als Freunde

Mit Waffen an der Ehrentribüne vorbei: Ausmarsch 1997.
Mit Waffen an der Ehrentribüne vorbei: Ausmarsch 1997.

Am 22. Mai jährt sich zum 25. Mal ein symbolträchtiges und für Speyers Stadtentwicklung prägendes Ereignis: der Ausmarsch der französischen Garnison nach 42 Jahren in der Domstadt. Dass sie drei Kasernen und ein Stadtviertel aufgaben, hat viel in Bewegung gesetzt.

Schon der Auftakt der festlichen Zeremonien an diesem 22. Mai 1947 war symbolträchtig. Er fand an der Gedenkstätte am „Pioniergrund“ statt, wo 1945 zum ersten Mal französisches

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

&;mlilMitrau edn heRin uqleruetbmeur.&; sE entlofg nreut eadrnem ien sl,eFmhat eine sseeM im omD, eein dbarAspi,eheacsd nei pnmafEg dun mu 22 Urh rde fs;&unpalgumeoAllspul ni rde am.o-rnKnaeesrNd olnloCe arBdren tBubail eedmelt ied trnerfiEaonohm dun tzegie hisc lodppquboedt&; tdo&egwelqu;

x