Blankenloch RHEINPFALZ Plus Artikel Volleyball: Drittligist TSV Speyer in Blankenloch beim 0:3 ohne Chance

Gerrit Jann (links) schaut Simon Hennicke und Julius Vierneisel beim Block zu.
Gerrit Jann (links) schaut Simon Hennicke und Julius Vierneisel beim Block zu.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Mit einer Rumpftruppe, die von einigen Nachwuchsakteuren vervollständigt wurde, hat Volleyball-Drittligist TSV Speyer mit 0:3 (16:25, 19:25, 20:25) beim Favoriten TSG Blankenloch verloren.

Wie bereits angekündigt, hatten einige Speyerer Leistungsträger die Fahrt in die Nähe von Karlsruhe nicht angetreten. Sie befürchteten eine Infektion mit dem Coronavirus und daraus resultierend

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

omlPbere im b.Beuelefrsn auD;qs&bod sums ihc als reeSaeritplinr ap,kdie&rqtluneez;o tesletl serSyep rtierG aJnn fe.st Er habe hisc dareh snethdi,ence ienieg ameberitinito reilSpe sua rde uJegnd zmume,tinhne mu inhne esiiSparxpl gneeg nenei sranket neGrge zu bg.nee o;b&edqiSu nabhe dsa acuh siphesenaew itcrigh gtu ua&doel,;mqtghc iltabeznri n.nJa liNask urnnrBe sei sla Zreseiplu muz VMP (toms eaubavll eltrtpsywrae/volrle Srepei)l red ugnBngege hetlwg&ul;am wen,ord chua iusL Go&ltmz;u ehab ensie eahcS rhse tug hmge.tac ;qd&Wbiuro enhba hsnco e,sghnee mwura cennoalkhBl drie risnee vrie irnPtae eribsh wgneonen t.ah aDs tis neei uget t;ourDuplgdeit&aqlirtp, stage erd eeSepyrr Ugntburle&seuml;i ahnc der e.Prtia

ipelS hoen ehnAeilulcrsauZ mi itertdn zaSt ntnoek preeyS dsa Slepi ffeno tegl,asten eibm in-s2Z1e:at9hcdswn0 war rsaog hcon eni iwgaetSznn co.;ll&umhmig ud&s;qEob luew;am&r llot sg,eewne ncho ineen Szat tuhemiznm.ne reAb chi l,aebug hankBonecll lawum;re& edjerzite ni der eagL s,gewene chon enein nGag ,noulue&qdzl;uzge larulte&e;krm J.nna

saD eSlpi tuessm trzot bniangEe ebreid erVneei rugdafnu rde egeln

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x