Speyer „Voll was los “

„Voll was los“ ist am Samstag, 10. Mai, 14 Uhr bis 18 Uhr, beim großen Spiel- und Sportfest auf dem Berliner Platz in Speyer-West. Die Jugendförderung der Stadt und das Netzwerk Speyer-West laden dazu Familien, Kinder und Jugendliche ein. Das hat Tina Schäfer von der Jugendförderung mitgeteilt.

Im Netzwerk Speyer-West organisieren sich Vereine, Schulen, Kindertagesstätten und weitere Träger mit dem Ziel, die Angebotspalette für Kin-der und Jugendliche in Speyer-West zu vernetzen und auszubauen. Hierbei unterstützen sich die Teilnehmer gegenseitig und tauschen Ideen sowie Erfahrungen aus. Das Spielfest macht laut Schäfer für die Bevölkerung sichtbar, wie viele engagierte Veranstalter und Einrichtungen in Speyer-West erfolgreich ein abwechslungsreiches Programm für Kinder, Jugendliche und Familien anbieten. „Gleichzeitig stellt es insbesondere für zugezogene Familien eine Möglichkeit, vor Ort Informationen über die verschiedenen Freizeit- und Betreuungsangebote einzuholen“, berichtet Schäfer weiter. Spiel- und Mitmachaktionen bieten am 10. Mai folgende Vereine und Organisationen: Sportmobil und die Hüpfburg betreut der Judosportverein, Videoprinting die Polizei, die Aktion „Mit allen Sinnen“ ist ein Angebot der Gemeinnützigen Baugenossenschaft Speyer, Kinderschminken der „Echo“-Kindertagesstätten. Die Burgfeldschule geht mit einem Kettcar-Rennen an den Start, die Jugendförderung hat das Bungee-Trampolin und das Jugendmobil dabei, die Kita Kastanienburg öffnet die Fadenziehbude, der Familienverein „Keks“ zeigt sich als „Strippenzieher“ und bei der TSV Fechtabteilung können Interessenten zur Waffe greifen. Weiterhin ist im Stadtteilbüro die Ausstellung „Fünf Jahre Soziale Stadt“ zu sehen. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt: Kaffee und Kuchen bieten die Kindertagesstätte Kastanienburg an, Obstbecher der Förderverein von St. Christophorus, Softdrinks und Cocktails der Förderverein für das Haus für Kinder St. Hedwig, der auch Träger des Jugendcafés in Speyer-West ist. Der Förderverein der Woogbachschule hat Popcorn, Kuchen und Eis, der Stadtteilverein Würstchen. Um 14 Uhr wird Bürgermeisterin Monika Kabs (CDU) die Veranstaltung offiziell eröffnen. (rhp)

x