Tennis TC Dudenhofen Regionalligadritter

Spricht von einer tollen Truppe: Werner Meyer.
Spricht von einer tollen Truppe: Werner Meyer.

Ende gut, alles gut: Ohne Spitzenspieler Sebastian Neumer haben die Herren 70 des TC Dudenhofen mit einem Sieg gegen TC Rheindürkheim die Regionalliga Südwest hinter GW Mannheim und 65 Eschborn bei vier Siegen, einem Remis und zwei Niederlagen mit 9:5 Punkten auf Platz drei abgeschlossen.

Meyer begeistert

Zum 5:1-Triumph gewannen Norbert Kaltz 6:4, 2:6, 10:8, Michael Laux kampflos, Werner Meyer 6:2, 6:1, Laux/Meyer 6:3, 6:3 und Kaltz/Helmut Hauck ebenfalls kampflos. Hauck gab sein Einzel nach 2:6, 6:0 im Champions-Tiebreak 7:10 ab. Spielführer Meyer sprach von einem tollen Erfolg, den das Team in der höchsten Spielklasse dieser Altersgruppe erreichte.

„Nicht nur die spielerischen Möglichkeiten, sondern auch unsere Kameradschaft und der Zusammenhalt innerhalb dieses einwandfrei funktionierenden Kollektivs, auf das wir im Verein alle stolz sein können, haben uns dieses überraschende Abschneiden beschert“, sagte er.

x