Speyer/Ludwigshafen Stream der Staatsphilharmonie

Beethoven mit der Staatsphilharmonie unter „Chef“ Michael Francis im September in der Stadthalle in Speyer.
Beethoven mit der Staatsphilharmonie unter »Chef« Michael Francis im September in der Stadthalle in Speyer.

Unter der Leitung von Chefdirigent Michael Francis findet am Freitag, 26. Februar, um 10 Uhr die weltweit erste 5G-Live-Orchesterübertragung durch den in Korea entwickelten VR-Auto-Roboter „I-DeaR“ statt. In einem Livestream wird Beethovens siebte Sinfonie nach Korea gestreamt. In Deutschland kann das Konzert zeitgleich über den YouTube-Kanal der Staatsphilharmonie verfolgt werden.

Nachdem das soziale und kulturelle Leben seit beinahe einem Jahr stillsteht, werden weltweit Lösungen gesucht, um lebendige Formate für den digitalen Raum zu schaffen, die ein ästhetisches Erleben von zu Hause aus ermöglichen. In Korea wurde zu diesem Zweck der weltweit erste 5G-VR-Auto-Roboter entwickelt. Der sogenannte „I-DeaR“ ist mit einer 360- Grad-Kamera ausgestattet, um live hochauflösende Videos aufzunehmen und zu senden. Er kann aus der Ferne gesteuert werden und ist zudem kleiner und beweglicher als die herkömmliche Kameratechnik. Für Menschen aus aller Welt ermöglicht diese Technologie ein digitales Konzerterlebnis mit einer außergewöhnlichen Perspektive mitten aus dem Orchester.

Am Freitag, 26. Februar, wird der Roboter die Staatsphilharmonie besuchen und für Koreaner, die derzeit ebenso wenig wie wir reisen oder Konzerte besuchen können, Beethovens siebte Sinfonie übertragen. Über den YouTube-Kanal der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz ist der Stream ab 10 Uhr unserer Zeit auch für das Publikum in Deutschland kostenlos zugänglich.

Grenzen überwinden

Unter der Leitung von Chefdirigent Michael Francis wird es die weltweit erste 5G-Live-Orchesterübertragung dieser Art sein. Die spezielle 360-Grad-Technik verspricht eine innovative Bildregie. Chefdirigent Michael Francis sieht den Livestream darüber hinaus als wunderbare Möglichkeit unsere derzeitigen Grenzen mit Musik zu überwinden: „Musik bringt die Gesellschaft zusammen. Durch die zeitgleiche Übertragung in Korea und Deutschland verbinden wir die Welt mithilfe von Beethovens siebter Sinfonie. Beethoven inspiriert uns, über unser kleines Leben hinaus in den Horizont zu schauen und unseren Platz in unserer Gemeinschaft zu finden. Das Beste ist natürlich, dass er das alles mit Schönheit tut. Musik, die erhebend, lebensbejahend, berührend und so wunderbar ist!“

Die Zusammenarbeit mit der Staatsphilharmonie ist der Auftakt einer globalen Tournee des „I-DeaR“, beginnend in Deutschland, Italien, Polen und Kanada. Von Musik, Performance, Bildung, Tourismus bis hin zur Unterstützung von Menschen mit Behinderung wird „I-DeaR“ in der Lage sein, das lebendige Erscheinungsbild der Orte sowie den lebendigen Moment einer kulturellen Darbietung direkt zu vermitteln.