Speyer Stadtnotizen: Grüne: Zu viele Autos im Speyerer Westen

Vorschläge für Verbesserungen der Verkehrssituation rund um die Gebäude der Deutschen Rentenversicherung (DRV) und den Wasserturm in Speyer-West haben die Speyerer Grünen unterbreitet. Sie haben nach eigener Mitteilung mit Anwohnern unter anderem die Parkprobleme bei der DRV angesprochen, „wobei nicht nachvollzogen werden konnte, dass laut dem Verkehrsentwicklungsplan nur wenige Parkplätze in dem Gebiet fehlen sollen“, wie Vorstandsmitglied Luzian Czerny mitteilt. Angeregt wurden demnach eine Überquerungshilfe für Fußgänger im Bereich der Stadthalle und ein Wegfall von zwei Parkplätzen an der Einmündung Gerhart-Hauptmann-Straße für eine bessere Sicht in die Obere Langgasse. Ansatz der Grünen für weniger Verkehr rund um Schulen und Kindergärten ist, dass mehr Kinder zu Fuß gehen oder das Fahrrad nutzen sollen. Anreize dafür könnten mit Fahrradstraße und verkehrsberuhigten Bereichen geschaffen werden, betont Czerny. (rhp)

x