Speyer RHEINPFALZ Plus Artikel Speyers Wirtschaft wünscht Flächen, Fachkräfte und Förderung

Wachsende Firma PM-International an der Hofweide: gerade erweitert und schon wieder am Limit.
Wachsende Firma PM-International an der Hofweide: gerade erweitert und schon wieder am Limit.

Welche Themen beschäftigen die Speyerer Unternehmen? Dafür liefert die halbjährliche Tischrunde der Industrie- und Handelskammer (IHK) Pfalz regelmäßig Erkenntnisse. Beim Frühjahrstermin ging es darum aus verschiedenen Blickwinkeln – mit immer wieder ähnlichen Feststellungen.

Die Wirtschaft wünsche sich vor allem „Austausch, Vertrauen, Kontinuität“, schrieb IHK-Tischrunden-Vorsitzender Till Meßmer der städtischen Wirtschaftsförderung

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

in hir Sbatcmumh. reD pecestnrhorsVsard der RV Bnak urK- dnu Rnlpihzeaf ngig itadm am esaaednnigtbD afu ienne iBgreta ovn airoM amDu ni,e erd tise kppan rive etnanMo die sletblSaest l&u;ufmr rsnigtrlm;tWdfehu&frocasu im tRhasau eetl.ti

uamD athte tsesbl eah;ur&wnm,tl sads se &fu

x