Speyer RHEINPFALZ Plus Artikel SPD vor der Stadtratswahl 2024: Hoffnung auf zwei Mandate mehr

Bezahlbares Wohnen: großes Anliegen der SPD, das sie teilweise bei Projekten der städtischen Wohnungsbaugesellschaft Gewo umgese
Bezahlbares Wohnen: großes Anliegen der SPD, das sie teilweise bei Projekten der städtischen Wohnungsbaugesellschaft Gewo umgesetzt sieht. Das Bild zeigt die Grundsteinlegung für deren geförderten Wohnbau 2020 in der Albert-Einstein-Straße mit Geschäftsführer Oliver Hanneder und Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Am 9. Juni 2024 wird der nächste Stadtrat gewählt. Wie stellen sich die Fraktionen dafür auf, wie zufrieden sind sie mit der seit 2019 laufenden Legislaturperiode? Die RHEINPFALZ veröffentlicht eine Bestandsaufnahme auf der Zielgeraden. Zum Auftakt erklärt die SPD, wie sie Einfluss nehmen will.

Die SPD ist seit 2019 im Stadtrat in einer neuen Rolle: Sie kann keinen Oberbürgermeister aus dem anderen Lager mehr angreifen, sondern „darf“ eine Stadtchefin aus den eigenen

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

eieRnh z&utetlm;s.nu ;&rmuFul ahtroensifkcF ilpPhip runbrargedBen hcmat uahc asd ied soPionit dre Smetar;&kul ,usa in rde re enesi peruGp .sthei Bei rde a;selnmtunc&h haWl olls diees tbgasuuae eend.rw

Dei DCU sla hacn dre ahWl 9120 autlmre&stsk; oitranFk mi reyrepSe Srdtaatt tha hsci imt edm Agbgna ovn izwe etgeenAbrndo tlsesb tder,eizmi eid Gnelmνur insd sihc chan z;lie&nuags hin taun&s;llgm nhitc riemm ine.gi Vno den ider qsoouegul;qdb;n&loi;d&rzG& mi alopuKlannrammmet aht dei PSD luzttze ma &e;eoucgthaesrlssmnlu .tbreieaegt Sie tis iste dme gnnnaUerg vro tgu ivre Jenhra cauh sopnelrle vuendmt;rreulan& adh;sn& mti edr nd,eBrsehoite dass dre sntakFzirtiovosr neEd 0122 von reaWtl ineFierl zu pPiilhp rarBdurngnebe clehetswge i.ts Edousq;&b tsi mfuulr&; icmh edi nnpeeensdar qu&;,oldRlole stag gaedrrnbuBren &meu;ulrb seeni uene augebA.f Der &luh37a,gm-rJe;i ericfbulh lsa tefneeRr meib ncsghoma&ael;giduP Lteisntatsdinu &lig;tutma, ibratete mit eiensn nnue Fokglntionesaklre energ die beru&gudq;Aerof im koWadq;ol&cenhtut ,ba iew re es n.entn rDe rarPzotiistev genagde ies ehre imt anrsfeelt

x