Speyer RHEINPFALZ Plus Artikel Serenaden beim Musikfest

Serenade 1: Klarinettenquintette mit Musikern der Staatsphilharmonie.
Serenade 1: Klarinettenquintette mit Musikern der Staatsphilharmonie.

Im Zeichen der Zahl fünf standen in diesem Jahr die beiden Serenaden beim Speyerer Musikfest der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz. Auf ihrem Programm in Speyers Altem Stadtsaal standen Quintette: am ersten Abend für Klarinette und Streichquartett, am zweiten – von Stipendiatinnen und Stipendiaten der Ernst-Boehe-Akademie bestrittenen – für reine Streicherbesetzung. Die Vortragsfolge spannte einen Bogen von Brahms bis Astor Piazzolla.

Um es gleich vorwegzunehmen: zu berichten ist diesmal über begeisternde Eindrücke. Am ersten Abend haben fünf Philharmoniker – Konzertmeister Nikolaus Boewer, drei Soloinstrumentalisten

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

sde :eetrsrhscO aabraBr enGriep (,l)oVai inoFrla Braka ll(eC)o udn arGredh rsztrinKesa i,enarelt()tK zu nndee shic dei elcz;vrihugmluo& Vsilnnotiii laleSt rayiNkSw-oar eteelgsl - cteusintheha mseailuhckis ieeuerAcnufszh e.getzst

sieDe glante Barhs'm Kettaenilutiterqnnt ni lM-ohl op(. )511 d

x