Speyer Petition: Wer ist für den Müll in Flüssen verantwortlich?

255077237

Der Verein „Krake“ um den Römerberger Vorsitzenden Nicolas Schweigert will wissen, wer für den Müll in deutschen Flüssen verantwortlich ist und hat eine Petition an den Bundestag gestellt. Schweigert leitet in Speyer auch eine Energiegenossenschaft.

Tonnenweise Müll gelangt jedes Jahr nach Vereinsangaben über den Rhein in die Nordsee. Der nach eigenen Angaben größte „Clean Up Verein“ Deutschlands Krake unter der Leitung des Römerbergers Nicolas Schweigert will etwas dagegen tun. Schweigert ist in Speyer seit vergangenem Jahr auch als Vorsitzender der Bürgerenergiegenossenschaft Bine aktiv. Der Verein „Krake“ wurde in Köln gegründet und hat 2019 das Namensgebende Projekt Rheinkrake initiiert, bei dem Fangkörbe zwischen zwei Schwimmkörpern Müll abfangen, der im Rhein fließt. In ihrer Petition geht es den Initiatoren um Schweigert um „eine gesetzliche Regelung, die die Verantwortung für den Müll in unseren Flüssen einer staatlichen Instanz zuweist.“ So solle der Müll einerseits aus den Flüssen entfernt werden und andererseits kein weiterer hinzukommen. Man brauche eine systematische Lösung, wofür die Klärung der Verantwortung der erste Schritt sei. Für die Petition seien 50.000 Unterschriften nötig, 538 sind es Stand Freitag.

Im Netz

Petition
x