Kommentar RHEINPFALZ Plus Artikel Passanten müssen sich umgewöhnen

Bundeswehr: Teile des Übungsplatzes als umzäuntes, andere als unumzäuntes Sperrgebiet.
Bundeswehr: Teile des Übungsplatzes als umzäuntes, andere als unumzäuntes Sperrgebiet.

Erst gab’s ein Hü und Hott um den Standortübungsplatz im Wald zwischen Speyer und Dudenhofen. Deshalb dauert nun alles länger.

Als 2015 der Bundeswehrstandort Speyer

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

fuase;&tllgomu ,euwrd eilbb red ln&Uumtgl;pbzsua rde rAeme mi ldWa egneii iteZ glna t.ugnnzute lF:ego Nhco hrme eZvinstiil lsa cnosh zrvou nreietspza todr droe mu;terhf&nlu rhei Hnued Gsai.s eiD aegL edultmr&na;e i,sch lsa erd atPlz in rnotutrngewVa vno lBheucsarr udn errehGriemsem ihineetnE w

x