Speyer RHEINPFALZ Plus Artikel Neue Busse sorgen für Freud und Leid

Neues Bild: regelmäßiger Bus-Halt in der Stockholmer Straße ganz im Süden der Stadt.
Neues Bild: regelmäßiger Bus-Halt in der Stockholmer Straße ganz im Süden der Stadt.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Seit Sonntag sind in Speyer und Römerberg die „neuen“ Stadtbusse unterwegs. Das System der neun Linien ist verändert und verdichtet worden. An manchen Stellen tun sich aber auch neue Lücken auf. Für den Betreiber war der Auftakt vergleichsweise ruhig – und das große Fahrgäste-Plus wird so schnell auch nicht erwartet.

Zielsicher ist anders. Viele Kunden laufen zickzack an diesem Morgen auf dem Busbahnhof. „Ihre“ Busse starten teilweise zu anderen Zeiten und an anderer Stelle. Noch

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

hcnit r;elmu&ullab sti ide esrlicdhAsuung .iuneeitgd esieTiwel h;unmel&agn cahu nohc dei anlte aaFuel;r&pmlnh na edn mt&Snn;deulra. Bheusrraf estigen aus und etonbenawrt er.agnF Eni nanM itm lgerbe Weste esrwvtie suncedeh tagFsr&;maeuhl an eid iinrtgehc eisustBeg dnu tiletrev keutrecgd afnehFtp.aehrl

bsdE;uo&q tgeh ewirde lt;;uu&&uckq;rrlmus.mwa&ldo ieD uarF mi ;ngeu&lmurn rAaonk hl;ue&ctmutlts den of,Kp als ies onv mih ehrrumltf;&,a sdas b;qosad&ud tShltue muuzc&krl;u dl&u;t.soqi eqWb;&doui ovr zneh aheJrn lrie&ogneuddi;q,w asgt red nMa.n lsA re dann autlkm&l;rer, ssda sei &mnu;tgluifk alel zneh nteuinM ezieungts ,ul&knmno;e sit ied Frua ezrue:nfdi uuqradD&a;bfo knan amn chis nloeitqdnls;eul&e. eSi eabh es omka&du;ubq lnaubeg on&m,eokdll;nnu;&uq ssda asd eBmstsysu os atrsk uerd&naet;lrmv wir,d chbteietr se.i beAr ise ewedr uaf irreh rathF uzr leHsltateel uhStdsata dmtai zk.mtercnoumeh

eDi eiLni 651 hrduc ide nitia;arlmxsizl&aesgMi &a;hdns de&larwh;num sed kcarmtssnthheWia rucdh dei d;lrwLtsizgeiau&gs d;hs&na ;tmufr&hla am ubBoashhnf nu

x