Speyer Mitmachen und gewinnen: Lesesommer in Deutsch und Französisch

5fb1120005fd6869

„L’été en livres!“, „Sommer in Büchern!“, lautet das Motto des diesjährigen Vorlese- und Lesesommers, den die Stadtbibliothek Speyer und die Bibliothèque française vom 1. Juli bis 1. September gemeinsam veranstalten. Nach Angaben der Stadtverwaltung richtet sich der Lesesommer an Schüler zwischen sechs und 16 Jahren, der Vorlesesommer an Kinder im Kita-Alter und jene, die ihnen vorlesen.

Wer sich in den beiden Bibliotheken anmeldet, erhält eine Clubkarte, auf der die gelesenen Bücher notiert werden. Beim Vorlesesommer sollen mindestens drei Bücher vorgelesen, ein Bild zum Lieblingsbuch gemalt und in der Bibliothek abgegeben werden. Die Kinder erhalten dann eine Urkunde. Pro Kind geht zudem eine Clubkarte in den Lostopf eines landesweiten Gewinnspiels.

Beim Lesesommer hingegen gilt es, mindestens drei Bücher zu lesen und diese in Form eines Online-Buchtipps unter www.lesesommer.de oder per analogem Buchcheck zu bewerten, der in den Bibliotheken abgegeben wird. Zu jedem gelesenen Buch gibt es einen Stempel auf der Clubkarte und eine Bewertungskarte.

Jede ausgefüllte Bewertungskarte nimmt an der Verlosung des Landesbibliothekszentrums Rheinland-Pfalz teil. Je mehr gelesen wird, desto höher sind die Gewinnchancen. Wer in den Sommerferien mindestens drei Bücher liest und bewertet, erhält von der Stadtbibliothek oder der Bibliothèque française eine Urkunde und einen Kinogutschein.

Infos online unter www.lesesommer.de und unter www.vorlese-sommer.de. Anmeldung in der Stadtbibliothek Speyer, Bahnhofstraße 54, unter Telefon 06232 141380 oder per E-Mail an: stadtbibliothek@stadt-speyer.de, sowie in der Bibliothèque française Speyer, Rulandstraße 4 oder per E-Mail: info@bf-speyer.de. |arts

x