Speyer RHEINPFALZ Plus Artikel Kinderstück beim Musikfest

In der aktuellen Version von Matthias Folz’ Kinderstück zu Mozart: Carl Münchbach als Wunderkind Wolferl und Götz Valter als Kut
In der aktuellen Version von Matthias Folz’ Kinderstück zu Mozart: Carl Münchbach als Wunderkind Wolferl und Götz Valter als Kutscher.

Wolfgang Amadeus Mozart heißt das Wunderkind, das im Mittelpunkt der zehnten Auflage des Musikfests der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz stand.

Der 13-jährige Carl Münchbach ist auch so eine Art Wunderkind. Er spielt Cembalo und Geige, ist ein guter Schauspieler und überhaupt total sympathisch. Am Pariser Bahnhof trifft er auf Sebastian

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ent.Wir Go&;zmtlu aerlVt pitsle ned eutKhsrc red orazMst oll.t Er rteulahm;z&l eicamFnesnth,iiclgeh nmtmi nih und riwede neien lhuccSk aus niemes hnlFnmaac ndu wtsei dne gWe ni Wgaogfnsl sbhaterjuGr 65.17 bSoadl arlC in die Jekac vom frlloeW mc,tlsulp;&uhf its re red enekil orazMt. nSei yndHa ist

x