Tennis Goldener Samstag für TC Römerberg

Champios Tiebreak erkämpft: Hilal Solmaz.
Champios Tiebreak erkämpft: Hilal Solmaz.

Vor allem ein erfolgreicher Samstag liegt hinter dem TC Römerberg.

Bei der SG Damen 40 TCR/TuS stellte sich das punktgleiche Team aus Erlenbach. Zum 4:2 für Römerberg punkteten Susan Knochel, Melanie Gouverneur, Sandra Karp/Gouverneur, Knochel/Stefanie Lind. Die SG Damen 50 SW Speyer/TCR empfingen als Gruppenerster das punktgleiche GW Neustadt und verteidigten mit 5:1 die Tabellenführung. Zähler: Elke Rechert, Alex Kaspar, Barbara Mossal, Rechert/Rita Doll, Conny Engling/Emine Straube.

Glatter Sieg

Die Herren 40 gastierten als Tabellenzweiter beim Letzten TC Erlenbach II und fuhren einen glatten 6:0-Sieg (Andreas Spieß, Alexander Korte, Andrew White, Nick Schader, Spieß/Korte, White/Oliver Steins). Am Sonntag gab es für die Herren bei Tabellenführer BW Maxdorf nichts zu holen. Die Römerberger traten ersatzgeschwächt und nur mit vier Mann beim 0:9 an. Daniel Vogelsang/Jaron Schwarz vergaben nach 6:4, 3:6 den Dritten mit 3:10.

Beim TC Jockgrim gewannen die Herren II (B-Klasse). Diese stehen jetzt auf Platz drei des Tableaus mit einem Match mehr als der Erste und Zweite. Im Heimspiel der Herren 30 gegen TC Haßloch setzte es ein 3:6, da zwei Champions Tiebreaks verloren gingen (Sören Schwarz, Sebastian Lenz, Jürgen Horix/Marc Lutz).

Damen chancenlos

Auch auf eigener Anlage richteten die Damen gegen GW Frankenthal nichts aus. Alle Einzel gingen an die Gäste. Hilal Solmaz kämpfte sich nach 1:6, 6:3 in den MTB, den sie 4:10 abgab. Susanne Naser/Josephine Müllner gewann den Ehrenpunkt (6:3, 4:6, 10:4). Bei noch drei ausstehenden Partien, zwei gegen unmittelbare Tabellennachbarn, müssen für den Klassenverbleib nun zwei Siege her.

Die Damen II spielten 3:3 bei TC Lambrecht und Umgebung (Irina Gatzke, Sandra Kuppe, Gatzke/Angelique Stranz). Die gemischten Unter-Zwölfjährigen unterlagen bei RW Neustadt 1:5 (Annabelle Hock), ebenso die Zweite bei TC Deidesheim (Rephael Kutai). Die Mädchen U15 (SG mit SW Speyer) schlug zuhause SG Dirmstein/Bobenheim-Roxheim 6:0 (Amelie Schall, Liliane Wieczorek, Mirja Becker, Maria Medina Verla, Schall/Becker, Livia Magin/Marlene Schick).

Am Mittwoch erwarten die Herren 60 als Vierter den Zweiten SW Landau II. Zum Showdown am Donnerstag empfängt Primus Herren 70 im Doppel Verfolger TC Dudenhofen. Für die Doppel-Damen 60 geht’s zum Ersten Fortuna Billigheim-Ingenheim.

x