Römerberg Fußball: Schwehm verlässt Mechtersheim

Drei Klassen runter: Kevin Schwehm (links).
Drei Klassen runter: Kevin Schwehm (links).

Fußball-Bezirksligist Rot-Weiss Seebach ist ein Transfer-Coup gelungen. Der Klub verpflichtete den 28 Jahre alten Mittelfeldspieler Kevin Schwehm vom Oberligisten TuS Mechtersheim. „Wir sind alle glücklich, dass dieser Transfer unter Dach und Fach ist“, sagt Seebachs Sportlicher Leiter Nils Pfirrmann.

Der ehemalige Mechtersheimer Georg Ester, der spielende Co-Trainer der Rot-Weissen ist, hatte den Kontakt zu seinem früheren Kollegen hergestellt. Auch Seebachs Trainer Roland Beck ist begeistert: „Wahnsinn, ein überragender Transfer für Rot-Weiss Seebach.“

Er streicht Schwehms Dynamik, Präsenz und fußballerische Klasse heraus, sieht den neuen Mann offensiver ausgerichtet als seinen ebenfalls für Seebach spielenden Bruder Robin. Kevin Schwehm wird eine zentrale Rolle übernehmen.

x