Speyer Eselsdamm: Bolzplatz wird saniert

Bolzplatz: Die alte Deckschicht kommt weg
Bolzplatz: Die alte Deckschicht kommt weg

Der Bolzplatz am Eselsdamm wird von 11. bis 19. Juli rund eine Woche lang saniert. Wie die Stadtverwaltung mitteilt, wird die Deckschicht abgetragen, eine neue Drainage eingebaut und anschließend Sandbelag aufgebracht. In der Vergangenheit hatte es Unmut über den Zustand des Platzes gegeben.

So berichteten beispielsweise Angehörige von Kindern der Freizeitgruppe „FC Eselsdamm“ von Schottersteinen, die aus dem Boden herausragten. Diese seien eine Verletzungsgefahr. Zudem sei der Platz von Hundekot verunreinigt gewesen. Auch der Stadt waren die Mängel aufgefallen. „Der desolate Zustand dieses Bolzplatzes ist uns selbst schon seit letztem Jahr aufgefallen“, hatte Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler (SPD) im Februar erklärt.

Eine Zeit lang versuchte die Kommune, den Platz mit Füllmaterial auszubessern, doch große Schottersteine bahnten sich immer wieder den Weg nach oben. Die Verwaltung versprach Abhilfe und löst dieses Versprechen mit der Sanierung nun ein. Zudem hatte die Stadt angekündigt, neue Tore für das Naturspielfeld spendieren zu wollen. Diese sollen laut Mitteilung Ende Juli aufgestellt werden. Voraussichtlich ab Anfang August könne der Bolzplatz dann wieder genutzt werden.

x