Speyer Der Wettergott hat ein Einsehen

91-93499224.jpg

Kniebis. Der Ski-Club Speyer hat seine 38. Club- und Stadtmeisterschaften im Skilanglauf in Kniebis (Nordschwarzwald) am Sonntag dann doch austragen können. Die Titel gingen an Vera Biastoch und Christian Bayer.

Der lange von der Absage bedrohte Wettkampf kam durch den in der vergangenen Woche gerade noch rechtzeitig gefallenen Schnee doch zustande. Krankheitsbedingt gab es allerdings einige Ausfälle. Dennoch stellten sich 39 Läufer bei leichtem Schneefall und sehr guten Loipenbedingungen den Rennen in der klassischen Technik. Bei den Jüngsten an diesem Tag, den elfjährigen Schülerinnen (S11w), siegte Angelina Theile in 13:45 Minuten über die zurückzulegende 2,5-Kilometer-Strecke. Sie lag damit knapp vor Lua Thai (13:55), Nina Dubrovina (14:00), Nina Laforce (14:24) und Masha Grehl (14:31). Bei den gleichaltrigen Jungen behauptete sich Noel Otto in 11:38 vor Leonardo Geib Caballero (12:21) sowie Lars Keller (15:12). Lea Staneczek (S12w) gewann wie im Vorjahr ihre Klasse. Sie benötigte hierfür 11:22. Auf den weiteren Plätzen folgten erneut Annika Müller (11:26), Maya Heisel (12:31) und Antonia Beisel (12:36). Chiara Lammenet (16:15) und Daria Dubrovina (21:14) vervollständigten das Klassement. Eliot Wahl wiederholte ebenso seinen Triumph bei den S12m in 10:17 vor Jannik Herbst (13:48). Ein weiteres Spiegelbild der letztjährigen Resultate brachte die Konkurrenz der S13w. Lara Otto lag in 10:00 vor Sarya (10:35) und Lavin Körkapan (10:39). Jade Audu (12:36) und Lena Geller (12:47) reihten sich ein. Bei den Jungen S13 verzeichnete erstmals Benedict Sandel in Tagesbestzeit von 9:59 Platz eins. Die nächsten Ränge nahmen Titelverteidiger Kani Körkapan (10:14) Michael Kemper (10:37) und Jan Geller (11:25) ein. Auch Jana Kühn landete einmal mehr an der Spitze. Sie gewann über die Fünf- km-Distanz bei den S14w in 22:04 und verwies Sophie Bathier (24:33) sowie Sophie Schollaert (26:55) auf die Plätze. Lars von Lips setzte sich bei den S15m in 20:04 ebenso durch wie Dustin Demmerle (Jugend 17/18m) in der tagesschnellsten Zeit von 17:37. Bei den Mädchen J17/18 benötigte Johanna Hoff 23:38. Vera Biastoch holte sich bei den Damen 21 in 19:09 nicht nur den Tagessieg, sondern lieferte wieder die beste Leistung aller Frauen über diese Strecke. Dadurch errang sie zugleich den Titel der Club- und Stadtmeisterin. Daniel Hohmann legte in der Klasse der Junioren die 7,5 km in 28:13 als Erster zurück. Christian Bayer in 24:34 vor Stefan Flörchinger (29:10) lautete der Endstand bei den Herren 31. Bayer als Tagesschnellster bei den Männern insgesamt nennt sich nun ebenfalls Club- und Stadtmeister. Weitere Klassensiege gingen an Cristianne (D46) und Sven Laforce (H46), Gerhard Flörchinger (H 66) sowie Erich Burgdorf (H 71). |rhp

x