Speyer RHEINPFALZ Plus Artikel Bürger*Innenbühne des Zimmertheaters zeigt „Corpus Delicti“ – Premiere am 28. Juni

In dem Stück verpflichtet sich jeder Bürger, auf Alkohol und Nikotin zu verzichten und ein fortlaufendes Sportprogramm zu absolv
In dem Stück verpflichtet sich jeder Bürger, auf Alkohol und Nikotin zu verzichten und ein fortlaufendes Sportprogramm zu absolvieren.

2009 ist der Roman „Corpus Delicti“ der Schriftstellerin Juli Zeh erschienen. Wie brisant die Geschichte über eine Gesundheits-Diktatur im Deutschland der zweiten Hälfte des Jahrhunderts auch 15 Jahre später ist, zeigt die Bürger*Innenbühne des Speyerer Zimmertheaters. Wir waren bei einer Probe in der Spielstätte Heiliggeistkirche dabei.

15 Ensemble-Mitglieder stecken mitten in den Endproben für das Stück. Einige haben bereits Theatererfahrung, andere stehen zum ersten Mal überhaupt auf einer Bühne.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

liVee hnaceubr hcon fHile ebim tTx,e chenam ienmveriiposr lsrnekol.cdviu cNthi run dei u&Bn;hmeul irwd f&rumu;l ;oCuru&sodpqb leloc;D&diqtiu ble,pitse auch von der eoEmrp hnsaecll cwhetgii ;eSut&lmza e.urnhrte &dau;Dnobqn okmmt dsa finsMtea mvo ,ddnl;qo&Bua uk&lermrl;at suisgrR

x