Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Donnerstag, 17. Januar 2019 - 18:09 Uhr Drucken

Speyer-Ticker

Unklarheit über Todesursache beim Speyerer Tötungsdelikt

Tatort: Mehrfamilienhaus in Speyer-Süd. Archivfoto: Lenz

Tatort: Mehrfamilienhaus in Speyer-Süd. Archivfoto: Lenz

„Wir können noch nicht eindeutig sagen, was da passiert ist.“ Das berichtete am Donnerstag Thorsten Mischler, Pressesprecher des Polizeipräsidiums Rheinpfalz, auf Anfrage zum Mordfall in Speyer vom Sonntag. Dabei soll – wie berichtet – ein 86-Jähriger in der Südstadt seine 83-jährige Gattin heimtückisch getötet haben. Inzwischen liege zwar das mehrere Tage erwartete Ergebnis der Obduktion der Leiche vor, aber es sei nicht aussagekräftig genug, so Mischler. Die Todesursache der Speyererin sei bislang nicht eindeutig feststellbar. Für eine mögliche Anklage gegen den weiterhin selbst verletzt im Krankenhaus liegenden und als Untersuchungshäftling bewachten 86-Jährigen wäre sie wichtig. Es werde deshalb weiter ermittelt, so der Polizeisprecher. |pse

 

 

Speyer-Ticker