Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Donnerstag, 17. Januar 2019 Drucken

Speyer

Stadtnachrichten: Nachholtermin: Sonntag „Neujahrmarkt“ in West

Der erste „Neujahrsmarkt“ findet am Sonntag, 20. Januar, ab 13 Uhr auf dem Berliner Platz statt. Es ist der Ersatz für den Adventsmarkt, der im Dezember kurzfristig wegen Sturmwarnungen und schlechtem Wetters abgesagt werden musste. „Der Stadtteilverein sieht dies als kleines Trostpflaster“, so Vorstandsmitglied Sascha Jülich. Mitwirkende seien neben dem Gastgeber die Initiativen Klima West, Westentasche, der Bauverein der Johanneskirche, das Salier-Stift, der Förderverein der katholischen Kitas, der Rotary Club, die Gewo sowie einige Stände mit Geschenkideen. Von circa 16 bis zum Abschluss gegen 19 Uhr soll DJ Seemann für musikalische Unterhaltung sorgen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Zur Eröffnung ist Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler (SPD) angekündigt. Als weitere Premiere werden laut Jülich die ersten „Bleib Deinem Becher treu“-Becher verlost. Wie berichtet, hat der Stadtrat der Beteiligung der Stadt an diesem Kaffeebecher-Mehrwegsystem zugestimmt. Ein „falscher Staatsanwalt“ hat laut Polizei versucht, einen 80-jährigen Mann aus Speyer-Nord zu betrügen. Er habe diesen am Dienstag gegen 12.50 Uhr angerufen, sich als „Herr Weiss von der Staatsanwaltschaft“ ausgegeben und den Rentner aufgefordert, 350 Euro per Western Union nach Ankara zu überweisen. Angeblich sei eine Rechnung bei Lotto 24 offen. Der 80-Jährige habe tatsächlich Folge leisten wollen, sei allerdings von einer Mitarbeiterin der Sparda-Bank auf den im Raum stehenden Betrugsversuch aufmerksam gemacht und somit wohl vor einem Vermögensschaden bewahrt worden. Der Mann habe Anzeige erstattet. Der Täter sei unbekannt. |rhp/pse

Speyer-Ticker