Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Donnerstag, 22. August 2019 - 20:26 Uhr Drucken

Speyer-Ticker

Speyer ruft den Klimanotstand aus

Vor dem Speyerer Rathaus: Vertreter von „Fridays for Future“ im Gespräch mit Bürgern. Die Gruppe forderte die Ausrufung des Klimanotstands in Speyer. Foto: Lenz

Vor dem Speyerer Rathaus: Vertreter von „Fridays for Future“ im Gespräch mit Bürgern. Die Gruppe forderte die Ausrufung des Klimanotstands in Speyer. Foto: Lenz

Der Speyerer Stadtrat hat am Donnerstagabend beschlossen, den Klimanotstand auszurufen. Der Abstimmung der Räte über den Antrag der Linken-Fraktion war eine halbstündige Debatte vorausgegangen. Schließlich stimmte der Rat zu, fünf Gegenstimmen gab es aus den Reihen der AfD, FDP und der Wählergruppe Schneider.

Zu Beginn der Sitzung hatten Vertreter der Speyerer „Fridays for Future“-Gruppe an den Stadtrat appelliert, den Klimaschutz von einer „ungeschriebenen, nicht bindenden Regel“ zur gesetzten Priorität bei zukünftigen Entscheidungen der Stadt zu machen.

Mit dem Beschluss folgt der Speyerer Stadtrat dem Beispiel anderer Kommunen. Anfang Mai hatte Konstanz als erste Stadt in Deutschland den Klimanotstand ausgerufen. Zahlreiche Kommunen folgten, in der vergangenen Woche auch Landau als erste Stadt in Rheinland-Pfalz.

 

|awac

Speyer-Ticker