Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Samstag, 16. Juni 2018

27°C

Donnerstag, 08. März 2018 - 12:15 Uhr Drucken

Speyer-Ticker

Speyer: Auf Frau geschossen

In der Wohnung des mutmaßlichen Schützen haben die Beamten ein kleines Waffenlager gefunden. Symbolfoto: DPA

In der Wohnung des mutmaßlichen Schützen haben die Beamten ein kleines Waffenlager gefunden. Symbolfoto: DPA

Eine Frau ist am Mittwochvormittag gegen 10.30 Uhr aus einer Wohnung in der Speyerer Innenstadt mit einem Luftgewehr beschossen und dabei leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, hat die 35-Jährige einen leisen Knall gehört und dann ein kleines Loch in ihrer Jacke bemerkt. Die dazu gerufene Streife hat in dem Kleidungsstück ein Diabolo-Geschoss gefunden.

Aggressives Verhalten



Die 35-Jährige sagte den Beamten, dass sie direkt nach dem Knall an einem Fenster einen jungen Mann gesehen hat, der als Täter in Frage kommen könnte. In der entsprechenden Wohnung haben die Beamten einen 20-jährigen Mann angetroffen, der sich gegenüber den Beamten sofort aggressiv verhielt. Diese haben ihn gefesselt.

Waffensammlung



Bei der Wohnungsdurchsuchung fanden die Beamten nicht nur das Luftgewehr mitsamt Diabolo-Kugeln, sondern auch je ein Butterflymesser, Schlagring, Wurfstern, Axt, Beil, diverse weitere Messer und eine geringe Menge Amphetamin. Da der 20-Jährige anscheinend auf Drogen war, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Zum Angriff auf die Frau wollte er sich nicht äußern.
|rhp/fare

 

 

Zugang auswählen


Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Speyer-Ticker