Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Sonntag, 17. Dezember 2017

4°C

Mittwoch, 04. Oktober 2017 - 15:55 Uhr Drucken

Speyer-Ticker

Speyer: Lastwagenfahrer verursacht Unfall und fährt weiter

Am Fiat-Kleintransporter ist ein Schaden in Höhe von rund 5000 Euro entstanden. Die Polizei sucht noch Zeugen.  Foto: DPA

Am Fiat-Kleintransporter ist ein Schaden in Höhe von rund 5000 Euro entstanden. Die Polizei sucht noch Zeugen. Foto: DPA

Der Fahrer eines Sattelzugs hat in der Nacht auf Mittwoch auf der A 61 zwischen dem Autobahnkreuz Speyer und dem Autobahndreieck Hockenheim einen Unfall verursacht und ist dann weitergefahren. Wie die Polizei mitteilt, war ein 47-jähriger Mann gegen 1.30 Uhr mit seinem Fiat-Kleintransporter von Speyer in Richtung Hockenheim unterwegs. Als er kurz vor dem Parkplatz Spitzrheinhof bremste, um eine Pause einzulegen, wurde er von einem LKW überholt. Nach Ende des Überholvorgangs scherte der LKW-Fahrer so knapp vor dem Kleintransporter ein, dass dieser stark bremsen und ausweichen musste. Dabei geriet der 47-Jährige ins Schleudern und prallte gegen die rechte Leitplanke der Parkplatzzufahrt. Dadurch drehte sich der Transporter nach links, durchbrach ein Gebüsch und prallte gegen die Innenseite der Leitplanken des Parkplatzes. Der Sattelzugfahrer fuhr, ohne sich um den Unfall zu kümmern, einfach weiter. Am Fiat entstand dabei ein Schaden in Höhe von rund 5000 Euro. Eine Beschreibung des Lastwagens liegt der Polizei nicht vor. Die Beamten bitten Zeugen, sich beim Verkehrskommissariat Walldorf unter Telefon 06227 35826-0 zu melden. |fare

 

 

Speyer-Ticker