Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Mittwoch, 09. Oktober 2019 Drucken

Speyer

Speyer ist immer eine Reise wert

Von Ellen Korelus-Bruder, Barbara Wolf, Anna Warczok

Wusste im Haus Pannonia zu gefallen: Chor „Mondschein“ aus Ungarn.

Wusste im Haus Pannonia zu gefallen: Chor „Mondschein“ aus Ungarn. (Foto: Lenz)

Kein ideales Radfahrwetter: Dombaumeister vor dem Dom.

Kein ideales Radfahrwetter: Dombaumeister vor dem Dom. (Foto: Domkapitel/frei)

In Reih’ und Glied: 184 handgefertigte Mützen.

In Reih’ und Glied: 184 handgefertigte Mützen. (Foto: kya)

Stadtleben: Dombaumeister der Republik kommen zum Fachgespräch mit dem Fahrrad zum Dom nach Speyer. Ein Chor aus Ungarn beschert in der Domstadt den interessierten Zuhörern ein einzigartiges Volksmusik-Erlebnis. Engagierte Speyerer machen eine Visite aus den USA zum lohnenden Trip: Gestrickte Hilfe liegt in der Domstadt bereit.

Dom: Baumeister-Stopp

Wind und Wetter trotzend brachen am Samstagmorgen fünf Baufachleute vom Dom zu Speyer aus auf, um mit Straßburg die nächste Etappe ihrer gemeinsamen Fahrradtour anzusteuern. Mit dieser Reise, die in Xanten ihren Anfang nahm, möchten sie für die Anerkennung der Bauhütten als immaterielles Weltkulturerbe werben. Die Tour der …

Speyer-Ticker