Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Freitag, 18. Januar 2019 Drucken

Speyer

Neujahrsempfang: 2200 Euro für die Malteser

Spenden in Höhe von 2200 Euro sind beim städtischen Neujahrsempfang am vergangenen Freitag in der Stadthalle für das „Café Malta“ der Malteser zusammengekommen.

Über die Summe informierte auf Anfrage die Stadtverwaltung. Sie liegt geringfügig unter den jeweils rund 2500 Euro, die in den Vorjahren bei den Neujahrsempfängen für die Projekte Stolpersteine beziehungsweise Hospizhilfe geflossen waren. Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler (SPD) hatte bei dem Empfang die rund 1200 Besucher um Spenden gebeten.

Das Geld werde für das neue Café Malta in Speyer-Süd verwendet, das in diesem Jahr erstmals seine Pforten öffnen werde, berichtete am Rande des Empfangs Jennifer Arweiler von den Maltesern. Für dessen Einrichtung fielen unter anderem Materialkosten an, danach folgten laufende Kosten. Im Stadtteilbüro Süd gehe in Speyer das dritte Café Malta an den Start, um Demenzkranke zu betreuen. Dazu komme im Marthaheim das Nachtcafé als viertes Angebot dieser Kategorie. Ebenso Projektkoordinatorin Bianca Knerr-Müller freute sich Arweiler über das große Interesse am Infostand im Stadthallen-Foyer: „Wir erhalten viele Anfragen und können das Angebot bekannter machen.“ |pse

Speyer-Ticker