Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Donnerstag, 17. Januar 2019 Drucken

Speyer

67 Bewerber wollen

Stadt: Gespräche für Neubesetzungen im Februar

Die Stadtverwaltung Speyer scheint attraktiv als Arbeitgeber zu sein. Auf die jüngst und bis vergangenen Sonntag ausgeschriebenen Stabsstelle im direkten Umfeld von Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler (SPD) haben sich 67 Interessenten beworben.

Wie der Pressesprecher der Stadt, Matthias Nowack, gestern auf Anfrage informierte, sind für die Stelle des persönlichen Referenten/der persönlichen Referentin 30 Bewerbungen eingegangen, darunter sieben Männer und 23 Frauen. Sachbearbeiter für Kommunikations- und Marketingaufgaben wollen 30 Frauen und sieben Männer werden.

Die Interessenten für die Stellen kommen mehrheitlich aus der Metropolregion: Speyer, Pfalz und dem badischen Raum. Es sind aber auch Bewerbungen von weiter weg dabei. Die Auswahlgespräche finden in der ersten Februarhälfte statt. |ell

Speyer-Ticker