Neunkirchen-Wiebelskirchen RHEINPFALZ Plus Artikel Warum ein rechtspopulistisches Blatt über Wiebelskirchen berichtet

Erst die Polizei konnte die Situation entschärfen, bei der eine Lehrkraft verletzt wurde. Im Nachhinein gibt es Kritik für die B
Erst die Polizei konnte die Situation entschärfen, bei der eine Lehrkraft verletzt wurde. Im Nachhinein gibt es Kritik für die Berichterstattung der Polizei.

Eine Schlägerei, zunächst zwischen Schülern, später zwischen Familienmitgliedern, sorgte Ende Januar für einen Polizeieinsatz an der Wiebelskircher Realschule. Ein rechtspopulistisches Blatt berichtete ebenfalls über den Vorfall.

Was ist passiert? Am 29. Februar, einem Donnerstag, kam es gegen 11.20 Uhr auf dem Schulhof der Wiebelskircher Realschule zu einer Schlägerei zwischen mehreren Schülern. Laut Bericht

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

dre hknicrreNue eliziPo nraew dei gnhcineJudle ewznchsi 51 dnu 61 hJare l.at awEst u&raetsmpl; dnna nkaem emreehr teimedgallrFneiiim erd ieelgbttien &hSl;uumelrc zru ueh,Slc rde iSrtet nigg r.eiwte Dei ;larruu&S&be;qdaukcmrbo iqlZutnod;&,ueg l;qd&oBoudubd&qi;l udn dbo;uoFudl&uq

x