Dudenhofen RHEINPFALZ Plus Artikel Waldweihnacht: Basar ist nach wie vor der Renner

Musik zwischen den Bäumen: Der Auftritt der Alphornbläser ist eine der vielen Attraktionen auf dem Waldweihnachtsbasar.
Musik zwischen den Bäumen: Der Auftritt der Alphornbläser ist eine der vielen Attraktionen auf dem Waldweihnachtsbasar.

Alphörner erklingen, Glühweinduft steigt in die Nase, Mistelzweige laden zum Küssen ein: Der Weihnachtswaldbasar in Dudenhofen ist aus dem Pandemieschlaf erwacht. Am Sonntag war so viel los, dass von einem Besucherrekord ausgegangen wird.

Ortsbürgermeister Jürgen Hook (SPD) gehört zu den ersten, die ein im Lagerfeuer selbst gebackenes Stockbrot verspeisen. In der Nacht zuvor ist er aus der Partnergemeinde Martell in Südtirol

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

el.mku;urehckutgrz& reD Bklci in nde Wlda tuslamls&; llea ilMmidgktueu&; enee.srsgv rmlabuU;lle& lmmutne cish ohcsn ceuerhBs an dne el;anS&,dmutn edi nvo dne iAebenrnt voleielbl itm temdehagnnhac aeWnr ltsu;mkb&tecu u.ewrnd

sEtr eine hleba eSnudt ist ,nnegavreg tesi red

x