Interview RHEINPFALZ Plus Artikel Stadtwerke-Chef über Windkraft: „Keine Alternative zum Umstieg“

Von den Speyerer Stadtwerken und einem Kooperationspartner initiiert: Windpark Hatzenbühl.
Von den Speyerer Stadtwerken und einem Kooperationspartner initiiert: Windpark Hatzenbühl.

Drehen sich bald fünf weitere Windräder im Speyerer Umland? Wolfgang Bühring, Geschäftsführer der Speyerer Stadtwerke, würde die Anlagen lieber heute als morgen bauen. Aber Windkraft ruft auch Gegner auf den Plan. Timo Leszinski hat mit Bühring über die Kritikpunkte an dieser Form der Energieerzeugung gesprochen und ihn gefragt, ob er Windkraftanlagen im Pfälzerwald befürwortet.

Herr Bühring, hat es auf die Ankündigung der Stadtwerke, mit einem Kooperationspartner gerne fünf Windkraftanlagen auf Römerberger Gemarkung errichten zu wollen, Reaktionen gegeben, sei es negativ oder positiv?
Wir

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

enhab bsi tzjet run teoiisvp muulnnemu;eRkd&lcg eobnm.ekm eDi eaiitvintI mu&furl; eid iduerarlmd;W&n iggn onv meeni rmgreorbmlueRe;& m;rulBr&geu .sau noV alenl lotecpnhsii ieGmnre ni lbR;emeurm&ogr dnu eyeprS letrnhae rwi &cnmnRe;ugkdeucluk und gue;.nstrUztlumu&nt In nerie Benr

x