Schifferstadt RHEINPFALZ Plus Artikel Schlagersängerin Rita Belmond im Interview: „Preise sind Motivation weiterzumachen“

Schon zum zweiten Mal ist Rita Belmond beim Deutschen Rock & Pop Preis ausgezeichnet worden.
Schon zum zweiten Mal ist Rita Belmond beim Deutschen Rock & Pop Preis ausgezeichnet worden.

Beim Deutschen Rock & Pop Preis des Musikerverbands DRMV hat Rita Belmond zwei zweite Preise in den Kategorien Bester Schlager-Song und Bestes Schlager-Album sowie zwei dritte Preise abgeräumt. Die Gesangskarriere der Schlagersängerin aus Schifferstadt hat durch die Corona-Beschränkungen zwar einen Dämpfer bekommen, doch die 44-Jährige will weiter Lieder schreiben und bald auch wieder auftreten.

Frau Belmond, bereits im Jahr zuvor gehörten Sie zu den Preisträgern beim Deutschen Rock- und Pop-Preis. Statt einer feierlichen Verleihung in Siegen kamen die Urkunden diesmal per Post. Hat das Ihre Freude getrübt?
Keineswegs. Diese Auszeichnung zu erhalten ist eine Ehre, und ich bin dankbar und demütig.

Sie haben zwei zweite Preise und zwei dritte Preise abgeräumt. Was bedeuten diese Auszeichnungen für Sie?
Wertschätzung und eine Bestätigung weiterzumachen. Jetzt ist es für uns Künstler noch schwieriger geworden, und man verliert oft den Mut.

Die Single „Nur ein bisschen Liebe“ war

im Frrhaüjh 1092 rhi tineEsgi ni die elaSrtgl.hecw nsnhIiwecz anheb eiS ein esieknl Alumb tim leinTt nud nei uMdioeviks stI sda eSignn teeweilirtml Irh ?peuHtubrfa N,eni vmo nSenig rdeo von eeLdnir nank anm htinc ebel.n Im ileee.ntGg sDa bbeilt teslmar nru nie lhcWeriki hEnminnae nma eib ivtetienr-ftALu redo in oenwhshsserF geenrn.erie

saW nwrea ehIr bvore oCrnao knierMsu udn ndaenre sad Lebne hrswce agmhcet E?hhtealctgini dleieenbs ewi hteue ucah hocn – itm eminer ikMus eni eirsbte uulmbikP nzeanecruhsp nud adss chi eeivl sarlpyiA ni diaRos ah.eb

nUd eiw lols se hnca dem nEed der tmi rehrI iukMs henIg?wecireeht fheof sehr itm cguhunenB uz e.uifnAttrt hcI edrew uhca ernwhteii euen ongSs

u Z r s:roenP aRit DineelmBdo belt mti hmeir nhSo ni ttSaic.efdrhsf ufHpcbtaihuelr sti ise ieb eeirn ari-PrFhmama hocd erih ebeiL ruz iksMu ies mi 0192 ned uSnprg nsi ketal sWarse angew dun neine stbesl eegnireschnbe clegSrah heziInnwsc trteeabi edi itm mde utnPdeonerz nzFar hlaHimc nsuzmema, dre algne bie ned telpiegs ah.t rhI mAblu tmi üfnf tslbse grnnieebeesch Tlietn iewso das thnWsacieeidhl dre idns in lenla ttnieneS-rigeDmasn trreenvet und edrnew in erednenivhsce mi idoRa tl.esgepi Zuemd sti edi ned tapreC owSh in ned edeadNrnienl nietimonr.

Nhoc oFgtnrmeo?riInnfneaa itgb es mi Intreetn tnreu .beitowoar.dfnmlinww sweio ieb booeFcka, Igranastm dnu ttew.rTi

x