Neuhofen RHEINPFALZ Plus Artikel Offene Gartentür: RHEINPFALZ-Autorin stellt ihr Hippie-Paradies vor

Kathrin Hentzschel am „befreiten“ Rosenbusch in ihrem schönen Garten.
Kathrin Hentzschel am »befreiten« Rosenbusch in ihrem schönen Garten.

Kathrin Hentzschels Garten ist sehr bunt. Zum ersten Mal öffnet die RHEINPFALZ-Autorin diesen beim Tag der offenen Gartentür am 30. Juni. Hier erzählt sie, wie ihr kleines Paradies Stück für Stück entstanden ist.

Durch das kleine Hoftor vorbei an Zweirädern taucht man in eine verzauberte kleine Welt ein, in der es viel zu entdecken gibt: Große Kübelpflanzen, Tomaten in Kästen,

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

einen pmu&pigu;l inpk ldunmelnh;&ebu aoues,rRhsntc eiepglS eurnt minee ntlea S&reealt;mru,k azter ufenddte mBeu;tu&lln ni imgeupump;&l ,nlu;u&Gmr cHhirse am tamSm erein anetl bE,ie enei unbt tkcieeral mTr&;luu im baenlu ,cEk ine lila asnhuateGr nud hcon so elvi ehr.m

x