Maxdorf RHEINPFALZ Plus Artikel Leute im Landkreis: Der Mann an der Gitarre

Vermutlich hält es Roland Harbich wie Loriot mit dem Mops: Ein Leben ohne Gitarre ist möglich, aber sinnlos.
Vermutlich hält es Roland Harbich wie Loriot mit dem Mops: Ein Leben ohne Gitarre ist möglich, aber sinnlos.

Seinen ersten Gitarrenunterricht fand Roland Harbich furchtbar. Vielleicht ist er deshalb später Gitarrenlehrer geworden. An der Maxdorfer Realschule hat er Unterricht für Gitarrenklassen entwickelt. Eine gute Idee – auch wenn’s keiner glauben wollte.

„Die Gitarre habe ich schon sehr früh entdeckt“, sagt der 1959 in Mannheim

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

eeobrgen is.rMuke gciAebhln ies er sla Kind mit nieme duehegtnrem belrehF&;alclmesarguld als udo;;ir&&olrtquabdeqG crsdhu sHua hmpuu.lgf&t;e iMt htac raJnhe kebam er nGaterintrcrthireu in ieeFdmnhu,e ow lnadoR aiHbrhc fsegaaecwunh ist. b&oeqD;urd rLrhee raw nazg tlea uS,du&lcoleqh; rin

x