Lambsheim-Hessheim RHEINPFALZ Plus Artikel Ergebnisse Wahl zum VG-Rat: CDU kommt SPD ganz nah

Wahllokal in Lambsheim: Hier waren Grüne, FDP und CDU deutlich stärker als im VG-weiten Schnitt.
Wahllokal in Lambsheim: Hier waren Grüne, FDP und CDU deutlich stärker als im VG-weiten Schnitt.

Bei allem Staunen über die Ergebnisse der Europa- und Kommunalwahlen, die unter dem Schlagwort Rechtsruck zusammengefasst werden, lässt sich für den Verbandsgemeinderat Lambsheim-Heßheim festhalten: Konstanz ist Trumpf. Die VG-Bürger wählen fast wie vor fünf Jahren. Grüne und SPD müssen dennoch mit Einbußen leben, die wehtun.

Die SPD dürfte bei den Wahlen zum Verbandsgemeinderat erneut vom guten bis sehr guten Abschneiden ihrer Bürgermeister in den Ortsgemeinden profitiert haben und sieht sich – mit 32,1 Prozent erneut als stärkste Kraft gewählt – in ihrer Politik bestätigt. Ihr Spitzenkandidat Martin Haller findet: „Es hat sich ausgezahlt, dass wir starke Ortsbürgermeister haben, die die Leute mitnehmen und fünf Jahre lang auf dem Platz stehen und sich nicht nur kurz vor der Wahl zeigen.“ Der bundesweite Trend, die Ampelkoalition an der Urne abzustrafen, habe Haller zufolge dennoch Auswirkungen gehabt. So ist die CDU dank ihres Ergebnisses (30,6 Prozent, plus 1,8 Prozentpunkte) zwar auf dem Papier nur zweitstärkste Kraft, erhält aber die gleiche Anzahl an Sitzen wie die Sozialdemokraten (jeweils zehn).

Noch am Dienstagabend trifft sich der Gemeindeverband unter dem Vorsitz von Michael Walther, um „größtmögliche Schnittstellen und No-Gos“ abzuklären, wie Walther mitteilt. Auch wenn der gerade wiedergewählte Großniedesheimer Ortsbürgermeister durch das Ergebnis die Arbeit der Genossen bestätigt sieht, sagt er: „Der eine Sitz weniger tut uns weh, das haben wir nicht verdient.“ Walther glaubt, dass das VG-Ratsergebnis für die SPD bei einer anderen Ausgangssituation auf Bundesebene besser ausgefallen wäre.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

nWnvttdednaioi-"ieltx"ei>= hics huac bie edn naeredn aetPerin im Eesrgbin rnu neigw hbocsnevre aht, e;tumfldr&u ide gaFre hcan ;uelgh&imloncm toslnenptaaiorKrin ul&rf;mu dei DPS eien rhse hiiregcswe rdew.ne enDn tmi nde &rGumue;nln, ide enien ztSi im tGa-VR evelrerni enwerd, &

So wird es am Sonntag auf sehr vielen Tischen in der Pfalz aussehen: Große Mengen an Stimmzetteln warten darauf, ausgezählt zu w

Wahlen Rheinland-Pfalz 2024: So hat die Pfalz gewählt

Verfolgen Sie live den aktuellen Stand der Auszählungen in unseren interaktiven Karten und Grafiken: Oberbürgermeister, Bürgermeister, Gemeinderäte, Kreis- und Stadträte, Bezirkstag - bei den Wahlen am 9. Juni könnte die Kommunalpolitik in Rheinland-Pfalz umgekrempelt werden. Foto: dpa /Jacob Schröter

An dieser Stelle finden Sie Umfragen von Opinary.

Um Inhalte von Drittdiensten darzustellen und Ihnen die Interaktion mit diesen zu ermöglichen, benötigen wir Ihre Zustimmung.

Mit Betätigung des Buttons "Fremdinhalte aktivieren" geben Sie Ihre Einwilligung, dass Ihnen Inhalte von Drittanbietern (Soziale Netwerke, Videos und andere Einbindungen) angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an die entsprechenden Anbieter übermittelt werden. Dazu ist ggf. die Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät notwendig. Mehr Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

x