Rhein-Pfalz Kreis aus der region: 23-Jähriger mit Waffe bedroht

Ein 23-Jähriger ist am späten Sonntagnachmittag in der Mannheimer Neckarstadt von zwei Männern mit einer Schusswaffe bedroht und ins Gesicht geschlagen worden. Laut Polizei war das Opfer zunächst angerempelt worden. Als ihm der Unbekannte vor die Füße spuckte, habe er ihn zur Rede stellen wollen. Währenddessen habe der zweite Mann eine Waffe gezogen. Das Opfer wehrte sich, sodass die Angreifer in Richtung Neuer Messplatz flüchteten. (os) Geschichten und Berichte über Asien, Australien, Südamerika und Skandinavien: Die Universitätsbibliothek Mannheim besitzt in ihrer Sondersammlung Alte Drucke eine Vielzahl wertvoller Bücher aus der Frühen Neuzeit, die von Reisen in ferne Länder und Begegnungen mit unbekannten Kulturen erzählen. Geschichtsstudenten widmen einer Auswahl aus diesem Bestand eine Ausstellung mit dem Titel „Die weite Welt im kleinen Format“. Dafür haben sie sich mit Reisen zwischen dem 16. und 18. Jahrhundert befasst. Die Ausstellung im zweiten Obergeschoss des Bibliotheksgebäudes A3 stellt bis 28. Februar zwölf Werke deutscher, spanischer, französischer und britischer Autoren vor. Der Eintritt ist frei. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 8 bis 24 Uhr, Samstag/Sonntag, 10 bis 24 Uhr. (os) Für Sonntag, 7. Dezember, laden die Wormser Gästeführer wieder zu einem Rundgang zu Arbeiten des Wormser Bildhauers Gustav Nonnenmacher in der Wormser Innenstadt ein. Die Führung beginnt um 11 Uhr am Weckerlingplatz. Dort, im Museum der Stadt Worms, läuft bis 31. Januar die Ausstellung „Der Künstler Gustav Nonnenmacher“ anlässlich seines 100. Geburtstages in diesem Jahr. Die Teilnahme kostet sechs Euro. (rhp)

x