Böhl-iggelheim RHEINPFALZ Plus Artikel Andreas Wernicke hilft nach der Flut im Ahrtal: Immer weiter

„Wir haben vier Tage lang Schlamm geschippt, uns mit den Händen durch das Haus gewühlt und das Hab und Gut der Leute, das jetzt
»Wir haben vier Tage lang Schlamm geschippt, uns mit den Händen durch das Haus gewühlt und das Hab und Gut der Leute, das jetzt nur noch Sperrmüll war, rausgestellt«, sagt Andreas Wernicke über seinen Hilfseinsatz an der Ahr.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Als Andreas Wernicke aus Böhl-Iggelheim die Bilder von der Flut im Ahrtal gesehen hat, wollte er nur noch helfen. Mehrmals war er seither im Krisengebiet. Vor Ort traf er zufällig einen Bekannten. 100 Tage nach dem Hochwasser haben beide eine Sorge.

Es war Tag sieben nach der Flutkatastrophe im Ahrtal, ein Mittwochabend, an dem für Andreas Wernicke gewissermaßen eine neue Zeitrechnung begann. In Böhl-Iggelheim

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ettesz re cshi ni sien otuA dun ufrh achn Bad NrehArl.uhwn-eearie esiterB inee Wceho zru,ov lsa er dei iBrled dnu dViseo erd srWmssseanae as,h ied scih rcdhu ied Oetr mi &rnoilehcmu;nld lniRfln-dPaahze esbnohc und run noch wmeun;Vutgusr&l mecl;,z&liguuzn;elsirk&u r;&mtsuulp re edn splumI, aehecubnfr zu es.luumns;&m ;q;r&lubmodFu&u mhic raw :lark cIh ussm da ,hni e,&odh;nlequlf sgta re. eiB Fookabec ahett re tsewa mlsr&;puate ninee refuiHlf nov ortd ae.enfnpgm Die Sucthrtrmeewgei nerei iiFealm aetth ignasbl nohc nekie nrtUmlt&uuet;zsugn hudcr fHreel l.threnae aD hilet es end rmieuJ&ah3l-gn;7 nhitc hrme uz sa.eHu

&oribd;qWu henab zu tridt im oAtu qu,;enlfsgealoc&dh gtas knrWece,i edr conh ittietserMr asu dme Dorf ndu emd dSranaal tim beaid teta,h l&muu;ebr edi reset etiZ orv rt.O &qodsbE;u raw ml&rfu;u eid eLute drto cithns ,rhme iew es ar.w rWi eabhn eirv gTea lagn mlcmhSa tceihgpsp, nus itm edn nH;lamdneu& churd ads aHsu ;eugtlhw&uml und sda baH und tGu red u,Leet dsa zjett run honc plelSrmlum;&ur r,wa uroesl;sdqtlte&,augl nnererit re ishc an neiesn tesern iE.tanzs Deabi hbea mmier ine Grhuec h

x