Otterstadt RHEINPFALZ Plus Artikel Abschied von drei außergewöhnlichen Persönlichkeiten

Hört vor den geladenen Gästen in der Sommerfesthalle der Rede von Brühls Bürgermeister Ralf Göck zu: Bernd Zimmermann (links unt
Hört vor den geladenen Gästen in der Sommerfesthalle der Rede von Brühls Bürgermeister Ralf Göck zu: Bernd Zimmermann (links unten).

Bernd Zimmermann, Jürgen Zimmer und Günther Pfadt sind beim Karpfenfest aus ihren öffentlichen Ämtern verabschiedet worden. Die Festredner fanden Worte des Lobs, des Danks, der Anerkennung und mit Augenzwinkern für den scheidenden Ortsbürgermeister, den Beigeordneten sowie den Senioren- und Kulturbeauftragten.

Zehn Redner, knackige Beschreibungen und ein fast zweistündiges Festprogramm am Sonntagnachmittag, das vom Musikverein mitgestaltet wurde. So lässt sich die offizielle Verabschiedung

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

onv tl&beug;sOmtuermrrseri dnerB neimarmnmZ C,(D)U mde oeBietnendger r&;unemglJu emimZr s(eprloit)a woesi dme neeiSor-n dnu rtbuafKetenatguurl utmelrn&uG;h fPdta zukr dnu knppa naesuzsmamfn.es iDe henz Rrened sau otlikiP nud etsafslhecGl ilknectb eeisltwie mr&nlulae;g ufa sda mcurlst;me&ih

x