HEIDELBERG Rhein-Neckar-Kreis: Inzidenz über 100

Kampf gegen das Virus: Spritzen mit dem Corona-Impfstoff von Biontech-Pfizer.
Kampf gegen das Virus: Spritzen mit dem Corona-Impfstoff von Biontech-Pfizer.

Im Rhein-Neckar-Kreis hat die Corona-Inzidenz im Laufe des vergangenen Wochenendes die 100er-Marke überschritten. Wie das Kreis-Gesundheitsamt in Heidelberg am Montag mitteilte, liegt der Sieben-Tage-Durchschnittswert aktuell bei 103,2 Neuansteckungen pro 100.000 Einwohner.

Binnen 24 Stunden verzeichnete die Behörde 49 Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Weitere Todesfälle gab es nicht. Seit Ausbruch der Pandemie starben im Rhein-Neckar-Kreis 465 Menschen an oder mit dem Virus.

In Speyers unmittelbaren badischen Nachbargemeinden entwickelte sich das Infektionsgeschehen am Wochenende unterschiedlich: Während etwa in Hockenheim die aktiven Fallzahlen zwischen Freitag und Montag von 38 auf 27 zurückgingen, stiegen sie in Ketsch von 16 auf 27. Weitere aktuelle Zahlen: Schwetzingen 57, Neulußheim 31, Altlußheim 17 und Reilingen acht.

x