Schwetzingen Residenzkünstler bei den Festspielen

Bratschist Nils Mönkemeyer: Er ist Residenzkünstler mit zwei Programmen bei den Festspielen.
Bratschist Nils Mönkemeyer: Er ist Residenzkünstler mit zwei Programmen bei den Festspielen.
Spielt in Schwetzingen: Antje Weithaas.
Spielt in Schwetzingen: Antje Weithaas.

Bis zum 31. Oktober werden in Schwetzingen die im Mai ausgefallenen SWR Festspiele nachgeholt. Leider gibt es den für Frühjahr geplanten Abstecher nach Speyer nicht, wohl aber Begegnungen mit in Speyer bekannten Künstlern.

Am Mittwoch, 20. Oktober, und am Donnerstag, 21. Oktober, ist jeweils um 19.30 Uhr als Residenzkünstler mit zwei Programmen der Bratschist Nils Mönkemeyer mit hochkarätigen Kammermusikpartnern zu Gast. Ihm folgen das spanische Cuarteto Quiroga (Freitag, 22. Oktober, 19.30 Uhr), die Akademie für Alte Musik Berlin (sie bot vor einem Jahr einen sagenhaften vierteiligen Beethoven-Zyklus im Rokokotheater), die zusammen mit der Sopranistin Christina Landshamer Werke von Haydn, Mozart und Beethoven präsentiert (Samstag. 23. Oktober, 19.30 Uhr), das Bennewitz Quartett (Sonntag, 24. Oktober, 11 Uhr) und der Tenor Christoph Prégardien mit einem Liederabend, der eigens zum Festspielthema Erinnern konzipiert wurde (Sonntag, 24. Oktober, 19.30 Uhr). 2020 gab der Sänger einen phänomenalen Liederabend in der Speyerer Stadthalle bei den Dommusiktagen.

Vater und Sohn

Die zweite Festspielwoche leitet nach dem Liederabend des Vaters der Sohn ein. Erst kürzlich legte Julian Prégardien – er war auch schon in Speyer – seine neue CD „Schwanengesang“ vor. In Schwetzingen gibt er zusammen mit Martin Helmchen und Marie-Elisabeth Hecker eine Kostprobe dieser bereits hochgelobten Einspielung.

Zu Gast in der zweiten Festspielwoche sind die Geigerin Antje Weithaas und der Cembalist Mahan Esfahani, als Residenzensemble die Capella de la Torre (die nun nicht über den Rhein kommt), die Schauspieler Hanns Zischler und Ulrich Noethen, das Brentano String Quartet, das Cuarteto Casals und das Trio Boulanger.rg

Karten

Wie immer werden die Konzerte von SWR2 gesendet und zum Nachhören auf www.SWR2.de bereitgestellt. Tickets beim SWR Classic Service, 07221 300100, swrclassic@swrservice.de und an allen Eventim-Vorverkaufsstellen. Aktuelle Infos auf www.schwetzinger-swr-festspiele.de

x