HEIDELBERG Corona-Pandemie: Massiver Anstieg im Rhein-Neckar-Kreis

Das Coronavirus als Kunst: eine Installation mit dem Titel „Over The Rainbow“ in der englischen Stadt Leeds.
Das Coronavirus als Kunst: eine Installation mit dem Titel »Over The Rainbow« in der englischen Stadt Leeds.

Elf weitere Todesfälle und 222 Neuansteckungen mit dem Coronavirus innerhalb eines Tages im Rhein-Neckar-Kreis: Diese Zahlen hat das Kreis-Gesundheitsamt in Heidelberg am Dienstag mitgeteilt.

Der Sieben-Tage-Durchschnittswert für den Landkreis sei auf 254,2 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner gestiegen. Insgesamt verzeichnete die Behörde kreisweit 183 gestorbene Patienten seit Beginn der Pandemie und derzeit 1526 „aktive Fälle“.

Davon registrierte das Gesundheitsamt aktuell 99 in Hockenheim, 56 in Schwetzingen, 54 in Ketsch, 36 in Reilingen, 18 in Altlußheim und 17 in Neulußheim.