HEIDELBERG Corona-Pandemie: Fünf Todesfälle im Rhein-Neckar-Kreis

Richtung Intensivstation: Hinweisschild in einem Krankenhaus.
Richtung Intensivstation: Hinweisschild in einem Krankenhaus.

Binnen 24 Stunden sind fünf Menschen im Rhein-Neckar-Kreis an oder mit dem Coronavirus gestorben. Wie das Kreis-Gesundheitsamt in Heidelberg am Mittwoch mitteilte, stieg die Anzahl der Todesfälle seit Pandemie-Beginn damit auf 471.

Zugleich sei der Sieben-Tage-Durchschnittswert durch 120 Neuansteckungen auf 105,2 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner geklettert. Ausgewählte aktive Fälle im Überblick: Schwetzingen 60, Ketsch 28, Hockenheim 24, Neulußheim 21, Altlußheim 16 und Reilingen zehn.

x