HEIDELBERG Corona-Pandemie: 90 neue Fälle im Rhein-Neckar-Kreis

Dicht an dicht: Coronaviren aus schockgefrorenen Proben in einer 3D-Abbildung.
Dicht an dicht: Coronaviren aus schockgefrorenen Proben in einer 3D-Abbildung.

Im Rhein-Neckar-Kreis haben sich innerhalb von 24 Stunden 90 Menschen neu mit dem Coronavirus angesteckt. Das teilte das Kreis-Gesundheitsamt in Heidelberg am Donnerstag mit.

Nach weiteren Angaben der Behörde stieg der Sieben-Tage-Durchschnittswert im Landkreis deshalb abermals deutlich auf 84,6 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner an. In Speyers unmittelbaren badischen Nachbargemeinden blieb das Infektionsgeschehen dagegen weitgehend stabil.

Nur in Neulußheim gab es mit sieben registrierten Neuansteckungen binnen eines Tages einen deutlichen Zuwachs zu verzeichnen. Ausgewählte aktive Fallzahlen im Überblick: Hockenheim 53, Schwetzingen 50, Neulußheim 32, Altlußheim elf, Ketsch zehn und Reilingen acht.

x