Fußball RHEINPFALZ Plus Artikel TSG Trippstadt sichert sich Holzlandpokal

Trippstadts Stürmer Maximilian Lauhoff netzt im Finale gegen die Spielvereinigung Waldfischbach/Burgalben zum 2:0 ein.
Trippstadts Stürmer Maximilian Lauhoff netzt im Finale gegen die Spielvereinigung Waldfischbach/Burgalben zum 2:0 ein.

Ein nach Thailand ausgewanderter Schiedsrichter hat im Heimaturlaub das Finale des 58. Holzlandpokals des TuS Schmalenberg gepfiffen. Die TSG Trippstadt siegte im Duell zweier Bezirksligisten mit 2:0 gegen Waldfischbach/Burgalben.

Alles in allem hatte Schiedsrichter Volker Kohlmann am Montagabend bei herrlichem Wetter auf dem Schmalenberger Rasen wenig Arbeit. Der Unparteiische von Olympia Ramstein pfiff souverän. Für ihn war es

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

eni csbdheAi ahcn zenremghhjlteaan mtaneEggen im hrch.iiSsencesdertwe cq&buhdoI; inb hanc adaiTlnh nugdsr,ewteaa nib rabe erhs frho, sdsa hic asd laeiFn noch emlani ifpenfe udrf,ldoe&;tuq aeltlezuh&rm; oa.hnmnKl nI der btHeasepalizu eudnrw dtneAoken eatrml;uzh&l dun mHnenrydumna sttueuahascg.<

x