Südwestpfalz Sinkende Inzidenz: Landkreis rutscht in Stufe orange

Im Landkreis steht die Ampel auf orange, Pirmasens bleibt rot.
Im Landkreis steht die Ampel auf orange, Pirmasens bleibt rot.

Zum ersten Mal seit Wochen stuft das Land den Kreis nicht als Risikogebiet ein, sondern führt ihn in der Gefahrenstufe orange: Die Inzidenz lag am Mittwoch bei 46. Auch in Pirmasens sieht es derzeit besser aus: Inzidenz 67. Zweibrücken (32) ist in der Warnstufe gelb. Das Gesundheitsamt meldete am Mittwoch 16 neue Covid-19-Fälle in der Südwestpfalz – sechs in Pirmasens, vier in Zweibrücken, und die restlichen sechs Infizierten verteilen sich auf die Verbandsgemeinden: Dahner Felsenland (1), Pirmasens-Land (1), Rodalben (2) und Zweibrücken-Land (2). Jeweils eine Person aus der VG Rodalben und dem Dahner Felsenland waren bereits in Quarantäne, als sie ihr positives Testergebnis erhielten.

Im Moment gelten 320 Corona-Fälle in der Region als aktiv, acht weniger als am Vortag, die meisten in Pirmasens (112, fünf weniger als am Dienstag). Bisher wurden 3747 Südwestpfälzer positiv auf das Coronavirus Sars-CoV-2 getestet, 124 Infizierte sind gestorben.