Tier der Woche Sein Besitzer konnte ihn nicht mehr versorgen

Ricky
Ricky

Das „Tier der Woche“ im Pirmasenser Tierheim ist Ricky, ein Cane Corso Mischling. Der Rüde wurde 2017 geboren und ist nicht kastriert. Im Tierheim landete er, weil sein Besitzer nicht mehr in der Lage gewesen sei, ihn zu versorgen. In seiner Box zeige sich Ricky rassetypisch durchaus wachsam. Lerne er fremde Personen außerhalb seines Zwingers kennen, fasst der Rüde relativ schnell Vertrauen und suche dann auch die Nähe seiner Bezugspersonen. Fremde Menschen und neue Situationen seien hingegen generell nicht so sein Ding, er verfalle schnell in Stress und habe dann Probleme, wieder zur Ruhe zu kommen. Leider habe sich bei der Eingangsuntersuchung gezeigt, dass Ricky Probleme mit dem Herz habe. Das Tier sei nicht so fit und ermüde schnell. Ricky sei folglich kein Hund für sehr aktive Menschen. Im künftigen Zuhause sollte er nicht allzu viele Treppen steigen müssen und ein sicher eingezäunter Garten, in dem er sich frei bewegen kann, wäre ideal. Weitere Informationen beim Tierheim unter Telefon 06331/65977.