HANDBALL RHEINPFALZ Plus Artikel Rodalbens Trainer Jonas Baumgart hört auf

Co-Trainer Hubert Hubele (links) fungiert nach dem Rücktritt von Jonas Baumgart (rechts) als Interimscoach.
Co-Trainer Hubert Hubele (links) fungiert nach dem Rücktritt von Jonas Baumgart (rechts) als Interimscoach.

Mit Einführung der 2G-Regel steigt der Druck auf nicht geimpfte Sportler. So auch bei den Handballern der TS Rodalben, deren ungeimpfter Trainer Jonas Baumgart vor dem Pfalzliga-Heimspiel am Samstag (20 Uhr) gegen den TSV Iggelheim sein Amt niedergelegt hat.

„Ich finde die Ausgrenzung aufgrund des Impfstatus ekelhaft. Ich habe so keinen Sportsgeist mehr, ich will das nicht mehr machen“, erläutert Baumgart seine Beweggründe. TSR-Abteilungsleiter

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

mRio ietlrH wltleo m;&rulebu neien etaregrAbrstvi mit uB,gmarat dre imh tmi atsgtenalulkee eTsts neie ereetiw u;tiktialeTrtg&anmeir eglcmr&mh;utoli ue,hatt&ml; edi atrbkoPmlie u.mhenge Dcoh raw edis med ;Uruueingm&sbtlel b&duzouq; drs&equlcu;inho. Er wolle d&enqoud;b Sa-lCcieis

x