Interview RHEINPFALZ Plus Artikel Pirmasenser Keglerin Woll: „Schön wäre der Gewinn von Bronze“

Eleonore Woll (links) wird in Wiesbaden von Uschi Wetzel (rechts) betreut.
Eleonore Woll (links) wird in Wiesbaden von Uschi Wetzel (rechts) betreut.

In jeder Kategorie gibt es Sportler, die trotz fortgeschrittenem Alter noch erfolgreich sind. So auch Eleonore Woll, Keglerin des ESV Pirmasens, die am Wochenende bei der deutschen Meisterschaft der über 70-Jährigen in Wiesbaden startet. RHEINPFALZ-Mitarbeiter Herbert Striehl sprach mit der 75-Jährigen.

Frau Woll, was bedeutet für Sie die Teilnahme an der deutschen Meisterschaft?
Der Spaß, mich mit Gleichaltrigen sportlich zu messen.

Ist das Ihre erste Teilnahme an DM-Einzelmeisterschaften?
Ich

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

eabh nscho fomule;rt& gm.etneomieln Mit Aueshnma eib eeinr DM in bgsguuAr nteokn chi nach dne alm;elu&roVunf eid erHiseiem etena.rtn

tiM ewecnlh eoibniAnmt nfahre eSi nahc e?nniMeeaWisbd eZil tis, ihmc gut zu ;el.&nirasptnrmeue om&Sncl;hu al;emru&w dre weinnG der eidraolmezn

x