FUSSBALL RHEINPFALZ Plus Artikel Pirmasenser Jonas Singer macht Schritt zurück nach vorn

Trägt jetzt SAP auf der Brust: Jonas Singer (links), hier mit Philipp Hoffmann vom FC Homburg.
Trägt jetzt SAP auf der Brust: Jonas Singer (links), hier mit Philipp Hoffmann vom FC Homburg.

Im Sommer 2018 verließ Jonas Singer den FK Pirmasens, um Profi zu werden. Nach Stationen beim FCK und in Saarbrücken stürmt er nun in der Regionalliga für den FC-Astoria Walldorf, der am Samstag um 14 Uhr auf der Husterhöhe gastiert.

Seit der C-Jugend spielte Jonas Singer beim FKP, reifte dort zu einem ebenso schnellen wie torgefährlichen Linksaußen. Er hatte in der Saison 2017/18, seinem ersten Jahr als Stammspieler

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

rde eresnt tafnsnMach, mit ennu nfrTfeer dnu ehnz navrlTgeoor nhtic enweilcstnuhne nAitle a,darn sasd mde nViree edr dtrkeie iedfieuWgratse ni die agalgRiienlo lg.agen eDr CFK ewrdu uaf ihn reafkms.aum egrniS wtleeshec nhca erul,tsriaKnase lseipet trod mit erd wztniee fMnchansta in rde .riOeglab Der tfoeehfr

x