Leichtathletik Pirmasenser Grundschüler powern sich aus

Ein Leichtathletik-Talent: Mia Fago (Grundschule Ruhbank/Erlenbrunn), Gewinnerin des Dreikampfs der Mädchen und des 800-Meter-La
Ein Leichtathletik-Talent: Mia Fago (Grundschule Ruhbank/Erlenbrunn), Gewinnerin des Dreikampfs der Mädchen und des 800-Meter-Laufs.

Gar nicht genug bekommen konnten die meisten Kinder, die beim alljährlichen Leichtathletik-Sportfest der Pirmasenser Grundschulen im Stadion Spesbach mitmachten.

Am Montag hatten acht der zehn Pirmasenser Grundschulen jeweils sechs Mädchen und sechs Jungs für den Dreikampf mit 50 Meter-Lauf, Weitwurf und Weitsprung entsandt. Wer Lust hatte, durfte noch beim abschließenden 800- beziehungsweise 100-Meter-Lauf starten – und 35 Mädchen und 30 Jungs nahmen das Angebot an. Sie powerten sich bei allerbestem Wetter am Ende noch mal richtig aus.

Den Dreikampf der Mädchen gewann Mia Fago von der Grundschule Ruhbank/Erlenbrunn, Zweite wurde Adriana Dickey (Husterhöhe), den dritten Platz teilten sich Tarif Ali und Alina Schäfer (beide Robert-Schuman-Grundschule). Bester Junge im Dreikampf war Jamain Ucheockerfor (Grundschule Husterhöhe) vor Philipp Mattheis (Sommerwald) und Ben Schubert (Husterhöhe).

Im 800-Meter-Lauf der Mädchen kam Dreikampf-Siegerin Mia Fago gleichzeitig mit Anabelle Moosmann (Robert Schuman) ins Ziel, gefolgt von Adriana Dickey und Carolina Priester (Gersbach/Windsberg/Winzeln). Bei den Jungs war nach 1000 Metern Jamain Ucheockerfor Schnellster. Auf Platz zwei landete Philipp Mattheis, den dritten Platz teilten sich Elija Paqué (Ruhbank/Erlenbrunn) und Safran Jama Ashar (Wittelsbach).

x